Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brief an die Königin von Palmyra
#1
[brief=Reich,750]






Offiçiaô dle Quaestór imperiál
[size=10]OFFICIUM DE QUAESTOR IMPERIALIS[/size]
[size=10]γραφείο της μέγας κουροπαλάτης[/size]

Alba Longa, Turanis den 245. Idaion des Jahres 10514, zur Inclinatio


Lucius Fiscus
an
Ihre Majestät Zenobia, Königin Palmyra
Heil und Segen, oh edele Königin!

Dem Reiche wird in Zukunft ein grosser Teil an Kosten durch die Abrüstung und Verkleinerung unserer Streitkräfte entfallen.In meinerEigenschaft als Praefectus de Re Finantiatarum habe ich beschlossen, diese Ersparnisse dem Aufbau der Foederatii und Dioecesiae vollumfänglich zu widmen. Im Vertrauen darauf, dass Ihr diese Mittel in Höhe von

443.703.000 Ð

ausschliesslich dem Wohle der Euch anvertrauten Bevölkerung verwenden werdet, verbleibe ich
Salve utque Vale!

[Bild: photo-103-0063f3b0.png]
[Bild: photo-199-fbdbf26b.png]

[/brief]

Zitieren
#2
hört das Geklopfe des Express messengers und schnarcht weiter,wenn der Feind kommt hört sich das anders an.Claudius träumt weiter von 10 nack... Frisören und ihren Scheren.
Zitieren
#3
Kommt ins Bureau - recht taktvoll, denn sie möchte C.G. nicht wecken. Sie setzt sich, rollt leise eine Karte aus und wartet.

[Bild: i1825bblnwq.png]

"Wenn ich nur wüsste, wie wir den Handel an unsere Insel heranziehen könnten. Die Häfen ausbauen, sicher, ja. Nur wovon?" grübelt sie.
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#4
erwacht,hebt den Kopf ob des Raschelns und erblickt seine Königin,ordnet sich hastig die schütteren Haare
"Oh Majestät,ihr hier - was habt ihr da schönes ?"
Zitieren
#5
Seufzt und zeigt ihrem Premier die Karte.

"Sorgen, mein Guter, nichts als Sorgen! Wie Ihr seht, laufen die Handelsströme an unserem Königreich vorbei. Wer nicht direkt bei uns ein- oder verkauft, landet fast nie hier. Wir müssten also unsere Produktion ankurbeln - und ausserdem unsere Häfen ausbauen. Aber wovon, mit welchem Geld? Weil wir kaum freie Mittel haben, können wir nicht investieren, investieren wir nicht, kommen wir nicht voran. Und Schulden machen? Das würde mein verstorbener Gemahl nicht billigen, er würde in seiner Gruft rotieren. Wir liegen eigentlich verkehstechnisch ganz günstig, wenn auch lange nicht so günstig wie Comagena! Dazu unsere kleinen Häfen...."

Sie seufzt erneut.
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#6
bemerkt,das er auf dem Papyrus des Fiscus geschlafen seine innere Einkehr gehalten hat
"Majestät,habt ihr davon nichts gelesen ?? schiebt das Dokument über den Schreibtisch Wir bekommen vom Reich aufgrund der *Abrüstung* 443.703.000 Ð überbracht.Damit kann man doch schon was anfangen und wenn wir investieren wollen,machen wir es doch wie Königin Audata und die syrenische Basilissa und REDEN miteinander.Gemeinsam sind wir stärker als allein rumwurschteln.bemerkt säuerlich
Schliesslich haben wir nicht den Luxus unseres *Nachbarn* der Alles hat,alles kann und zur Not sich alles kostenneutral aus dem All schenken lässt." :S
Zitieren
#7
Schnappt nach Luft.

"443.703.000 Ð Soviel? Hurra, wir sind aus dem Schneider!!!" Big Grin
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#8
"Nicht wahr es ist ein guter Anschub,wenn wir es nicht übertreiben." bemerkt der Premier launig
Zitieren
#9
"So lange Ihr mich beratet, werden wir es nicht übertreiben. Ich bin zuversichtlich, wir werden nun unser Land fördern können."

Die Königin ist sichtlich gut gelaunt. Big Grin
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#10
Claudius fügt gut gelaunt hinzu:"Entscheiden müsst ihr Majestät - ich bin immer da für Euch.Allerdings sollten wir auch nicht im Übermut das Geld für Gedöns verprassen."
Zitieren
#11
Fragt sich, wessen Stimme sie da überhaupt hört.. Big Grin
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#12
lächelt
"Habt ihr schon einen Plan wo das Geld zuerst investiert werden soll ?"
Zitieren
#13
"Na ja, eine Schienengaleere für unser Land lohnt nicht. dazu ist das Land zu klein - und unsere einzige Festlandsanbindung ist die Pentapolis. Da kämen wir mit unserer Bimmelbahn wahrscheinlich gar nicht durch, fortschrittlich, wie sie dort sind. Auch neue Strassen bringen wenig, Palmyra und die beiden anderen Städte auf der Insel sind bereits miteinander verbunden. Medianopolis ist eine Insel....Aber: Wir könnten auf der Hauptinsel Lysimachia eine Draisinenbahn zwischen Palmyra, Lygdamia und Ephesos-in-Lysimachia bauen. Das wird nicht einmal viel kosten und die Bauern können ihre Waren schneller in die Hafenstädte und die Hauptstadt bringen. Wir produzieren aber auch Glaswaren und Keramik. Hier möchte ich Geld in die Hand nehmen, um die Qualität der Waren zu steigern. Dazu kommt, dass wir reich Ziegen- und Schafskäse produzieren. Auch hier möchte ich eine Qualitätssteigerung. Die Bauern sollen dafür Gelder erghalten. Dann wäre da noch der Ausbau der Häfen Joppe, Medianopolis, Ephesos-in-Lysimachia und Medianopolis. UND, als wichtigster Punkt: Der Aufbau einer eigenen, kleinen Handelsflotte. Nichts Wildes, 10-15 Schiffe der Corbita-Klasse würden reichen und wir könnten unsere Waren selbstständig verhandeln, statt immer auf Kaufleute aus Syrene oder den Ephèbischen Inseln angewiesen zu sein. Auf lange Sicht kommt mehr Geld in die Kassen, als wir investieren"

Schaut ihren Premier erwartungsvoll an. Wink
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#14
"Ja den Ausbau unserer Handelsflotte hatte ich auch schon im Sinne - allein deshalb,wenn der Kanal der Audata fertig ist,können wir bis Eturäa durchschippern ohne aussenrum zu müssen.Die Eisenbahn halte ich auch für sinnfrei bei unserer Lage,wir können am End damit auch touristisch werben.Kommt nach Palmyra,dort wo man noch auf Händen getragen wird"
Zitieren
#15
Lächelt sinnierend.

Dieser Kanal - und der Sesostris-Kanal im Süden, da kommen wir mit unseren Cobitae bis weit ins Binnenland. Gute Aussichten. Sagt unseren Werften Bescheid: Das Königshaus bestellt 15 Corbitae. Das bringt Arbeit! Je schneller die Flotte segelbereit ist, desto besser!" Big Grin
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#16
"Ah, bevor ich es vergesse: Ich werde reisen. Holz für die Schiffe kaufen wir am besten bei den Galliern. Wahrscheinlich liegt da schon einiges auf Lager. Dort betreiben sie ja immer schon nachhaltige Holzbewirtschaftung. Während meiner Abwesenheit entscheidet Ihr als Regent."

"Ich muss mit der Wolkengaleere nach Ankh reisen, von da aus weiter nach Carona..." plant sie schon. Big Grin

"Ich reise mit kleinem Gepäck. Ein Schrankkoffer muss reichen, diesmal." Big Grin
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#17
"Regent,das ist eine grosse Ehre Majestät.Ich werde unser kleines Reich bewachen wie ein Falke.Doch das ihr mit so wenig Gepäck und auch noch allein reisen wollt,besorgt mich schon.Nehmt doch wenigstens ein oder zwei dieser bulligen Wachmänner mit.Mir zuliebe,damit ich besser schlafen kann."
Zitieren
#18
Claudius Gauthonius,'index.php?page=Thread&postID=18006#post18006 schrieb:"Regent,das ist eine grosse Ehre Majestät.Ich werde unser kleines Reich bewachen wie ein Falke.Doch das ihr mit so wenig Gepäck und auch noch allein reisen wollt,besorgt mich schon.Nehmt doch wenigstens ein oder zwei dieser bulligen Wachmänner mit.Mir zuliebe,damit ich besser schlafen kann."

"Wem sonst als Euch könnte ich wohl vertrauen? Also gut, zwei Leibwächter nehme ich mit. Ach, öh...vielleicht reise ich gleich weiter nach Justinianopolis - oder mache einen kleinen Umweg über Alba Longa. Ein bisschen was einkaufen, wird ja mal wieder Zeit..."

Zieht zwitschernd von Dannen. Big Grin
[Bild: i2252b6d8s6.png]
Regina, βασίλισσα
Zitieren
#19
Denkt: Eine Rundreise durchs Imperium und dann noch Shopping ??Die Gute führt doch was im Schilde,naja dann werd ich mal auf dem Thrönchen Probe sitzen gehen.Trollt sich und überlegt wo er die Sitzkissen letztens gelegt hat,hmm.
Zitieren
#20
[brief=Reich]







DER CONSUL ORIENTALIS

An Ihre Majestät, die Königin von Palmyra,

ich möchte Euch darüber informieren, dass aufgrund einer Konfliktsituation verursacht durch das Kaiserreich Dreibürgen die die erhebliche Gefahr eines Nuklearen Fallouts durch den Einsatz von Atomwaffen besteht. Ich möchte Euch darum bitten alle notwendigen Zivilschutzmaßnahmen zu ergreifen. Sollte Palmyra dabei Hilfe benötigen zögert nicht das Reich um Hilfe zu bitten.

Hochachtungsvoll,


[Bild: i2232b2iud1.png]
Der Colsul Orientalis

[/brief]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste