Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Präzedenzfall] Verfälschung der Qualität von Olivenöl.
#1
Der Ädil reicht Klage ein. Im Namen der Cura Annona.

[brief=Cura, 750]





Klage des Ädilats
gegen
Livius Brentanus Superbus

Im Namen des Ädilates und der Cura Anona erhebe ich, Aegidius Aétius Sygarius, Aedilis Imperialis, Anklage gegen den Equites Livius Brentanus Superbus wegen des Verdachtes auf Fälschung von Olivenöl.

Dem Beklagten wird zur Last gelegt, minderwertiges, lediglich zur Verwendung als Lampenöl taugendes Olivenöl aus Früchten der Klasse "Chersonnica" mittels chemischer Prozesse derart verfälscht zu haben, dass sie als Produkt der Klasse "Regia" unwissenden Kunden verkauft werden könnten.

In Anbetracht dessen, dass Produkte jeglicher Art in nächster Zukunft auch Absatz im Ausland und bei Touristen finden mögen, erhebt das Ädilat Anklage gegen besagten Bürger, damit das Vertrauen künftiger und bisheriger Kunden in die Reinheit ladinischer Produkte nicht erschüttert werde und beantragt daher eine Strafe von drei Jahren Zwangsarbeit für den Equites Livius Brentano Superbus in den Bleiminen. [/brief]
[Bild: i3166bc70dc.png]
EPISCOPUS MAGNUS ET AEDILIS IMPERIALIS μέγας λογοθέτης
Zitieren
#2
Als Herrscher des Reiches, aber auch der betreffenden Provinz Vitellia Secunda, wäre der Imperator höchstselbst für diesen Fall zuständig. Es handelt sich aber, so unwichtig dieser Prozess auch zunächst scheinen mag, um eine Angelegenheit von nationaler Bedeutung. Niemand soll je an der Qualität ladinischer Produkte zweifeln, daher leitet der Kaiser diesen Fall an den Senat weiter.
Δοκεῖ δέ μοι καὶ Ιςλαμόνα μὴ εἶναι
Dozent für ladinische Geschichte
Zitieren
#3
Die Senatorin erscheint als Mitglied des Obersten Gerichtshofes in einer öffentlichen Sitzung.
Diocetissa Thivariae
[Bild: i2248bn0xcx.jpg][Bild: i2255bmymv1.png]
Zitieren
#4
Der Comes von Alexandria setzt sich in den Besucherbereich,interessiert ihn doch wie solch ein Verfahren in den oberen Gerichten behandelt wird.Immerhin hat dieses Verfahren auch Auswirkung auf des Comes Amtsbereich.
Zitieren
#5
Erscheint als Senator ebenfalls.
[Bild: photo-993-55be87ec.png]
El Senador Imperial de la República Popular de Pentápolis
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#6
Der König von Dacia und Mitglied des Senates lässt sich entschuldigen. Er habe dringende Staatsangelegenheiten zu regeln. Wink
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Regele Dacilór et senator
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#7
Panscherei beim Olivenöl? Eines der Hauptexportgüter des Königreiches...da muss Pericles dabei sein!
Zitieren
#8
"Ich eröffne hiermit die Verhandlung.
Zum Ablauf: Alle teilnehmenden Seantoren sind berechtigt den Angeklagten und die Zeugen direkt zu befragen. Das Urteil wird mit einfacher Mehrheit der Richter gefällt."

Er schaut in Richtung Zuschauer, meinte er doch, einen der Senatoren dort gesehen zu haben. Wink
Δοκεῖ δέ μοι καὶ Ιςλαμόνα μὴ εἶναι
Dozent für ladinische Geschichte
Zitieren
#9
nimmt erbost über diesen *Fall* im Gerichtssaal platz und murmelt:"das ist doch eine riesengrosse Schweinerei,eine Schweinerei ist das."
Zitieren
#10
"Equites Livius Brentano Superbus, würdet Ihr mir erklären, ob Ihr Euch als schuldig im Sinne der Anklage betrachtet? Wusstet Ihr von der Panscherei?
Ich bitte übrigens das Gericht, mir eine Probe des beanstandeten Öles zu bringen, auf das ich mir ein Urteil bilden kann."

Die gewünschte Probe wird gebracht. Die Senatorin schnuppert nur daran - dann zieht sie steil die linke Augenbraue empor.

"DIESES Öl wurde behandelt! Das ist niemals Regia! Es fehlen die kostbaren Aromen. Ihr wolltet dieses Öl wohl an Ausländer verkaufen? Keine Hausfrau und kein Hausmann im Reich, dessen Sinne nicht, wie in vielen Ländern des Nordens, völig denaturiert sind, wird dieses Öl zu etwas anderem verwenden, denn als Lampenöl! Eine Unverschämtheit, so etwas für den menschlichen Verzehr auch nur anzubieten! Ich muss es wissen, denn ich beziehe mein Olivenöl aus der Pentapolis und von den kaiserlichen Gütern- und deren Qualität ist nun wirklich unbestritten!"
Diocetissa Thivariae
[Bild: i2248bn0xcx.jpg][Bild: i2255bmymv1.png]
Zitieren
#11
Der Equites tritt kreidebleich vor.

"Aaaaaber....das hab ich nicht gewusst! Ich war im Glauben, es sei gutes Öl..."
Zitieren
#12
Lächelt bei der Bemerkung seiner Kollegin pentapolainsiches Öl zu beziehen und der Würdigung dessen Qualität.

"Señor Brentano,

ich entnehme Eurer Aussage, dass ihr das Öl nicht selber produziert habt, in Ordnung.

Aber ist es für Euch nicht üblich eure Wahren vor dem Verkauf zumindest stichprobenartig zu untersuchen?"
[Bild: photo-993-55be87ec.png]
El Senador Imperial de la República Popular de Pentápolis
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#13
"Ich..ääähm...hatte wohl zu grosses Vertrauen..."
Zitieren
#14
"Señor Brentano,

dann stelle ich die gleiche Frage wie meine ehrenwerte Kollegin: Befindet Ihr Euch im Sinne der Anklage für schuldig?"
[Bild: photo-993-55be87ec.png]
El Senador Imperial de la República Popular de Pentápolis
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#15
"Nnnnicht schuldig im Sinne der Anklage..."
Zitieren
#16
"Nicht schuldig,hmmmm....zumindest jedoch habt Ihr nicht geprüft, was Ihr verkauft, bevor Ihr es verkauft.
Nach Eurer Aussage wurde Euch das Olivenöl bereits mit minderer Qualität geliefert, ohne Euer Wissen, wie Ihr sagt. Von welchem Hersteller stammt dieses Öl also?"
[Bild: i3166bc70dc.png]
EPISCOPUS MAGNUS ET AEDILIS IMPERIALIS μέγας λογοθέτης
Zitieren
#17
"Ääähm...die Valeriana, die gehört einem Ausländer, aus Palatina."

Schaut sich in der Runde um, als wolle er sagen "Da seht ihrs! Die Ausländer sind immer an Allem schuld!"
Zitieren
#18
"Habt Ihr Kaufbelege, die dies beweisen können?"
[Bild: i3166bc70dc.png]
EPISCOPUS MAGNUS ET AEDILIS IMPERIALIS μέγας λογοθέτης
Zitieren
#19
"Nein, Exzellenz, dass ist auch nicht vorgeschrieben..."
Zitieren
#20
"Das ist richtig. Vorgeschrieben ist es nicht.
Ich schlage dem Hohen Hause vor, einen Ermittler zu beauftragen. Er soll prüfen, woher die Ware denn nun stammt. Erprobt wäre hierfür Marcus Didius Falco."
[Bild: i3166bc70dc.png]
EPISCOPUS MAGNUS ET AEDILIS IMPERIALIS μέγας λογοθέτης
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste