Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Aphitheatrum Flavium
#1
Das Amphitheatrum Flavium, in dem die Wagenrennen in der Reichshauptstadt abgehalten werden.

[Bild: collosseum.jpg] ©@Unimatrixzero
Zitieren
#2
Die kaiserliche Loge

[Bild: loge.jpg] ©@Unimatrixzero
Zitieren
#3
Das Amphitheater wird eröffnet. Noch sind es 1 1/2 Stunden bis zum Beginn der Spiele, dennoch drängeln schon erste Besucher hinein. Nicht zuletzt, um sich den Prachtbau endlich genauer ansehen zu können.
Claudia Flavia Rufina Imperatrix Augusta
"Die Hand an der Wiege regiert die Welt!"
Zitieren
#4
Tusch!Paddah! Zwei Lieblichkeiten tauchen auf.

"Herzlich Willkommen im Amphitheatrum Flavium!
Wir sind Carmencita - das bin ich - und Moralina. Staatlich geprüfte Stangentänzerinnen aus Accon und derzeit als Moderateusen hier in Ephèbe.
Wir werden Euch durch einen sicherlich wundervollen Abend begleiten..."
Zitieren
#5
als wären sie geflogen traben die Sänftenträger mit den Basillissen Berenike I. und Arsinoé sowie den Lucomonen und dem Pontifex Maximus im Amphiteatrum ein
Zitieren
#6
...wo sie auch sogleich auf das kaiserliche Emporium gebeten werden.
Arsinoé bestaunt die Aussicht...."Nicht schlecht!" denkt sie.
[Bild: i2251biwj5v.png]

Ἀρσινόη Θεά Φιλοπάτωρ
Zitieren
#7
Wie ich sehe, sind einige hohe Herrschaften schon da!
Die beiden Königinnen, der Pontifex....ja, auch Fürsten...fehlt nur noch die kaiserliche Familie...
Das Amphitheater ist bis auf den letzten Platz besetzt....

Da ertönt auch schon die Nationalhymne
Zitieren
#8
schaut sich um und sucht die Loge des Pontifex Maximus und bleibt mitten im Gang stehen
Zitieren
#9
Fanfarenklänge und singende Priesterinnen sind zu vernehmen...

"Die kaiserliche Familie!"
Zitieren
#10
Auf dem Platz vor dem Amphitheater spielen sich recht erstaunliche Szenen ab...

... insbesondere, als ein Mann in fremdländischer Kleidung aus der nächsten Straße auf einem Wagen herangerollt kommt, die Zügel nur schwer halten kann. Viergespanne waren seine Sache wohl nicht.


Waaah!!!

Na gut, vielleicht war Wagenfahren als solches nicht so ganz sein Ding

Anhalten! ANHALTEN! BRRR!!!

Eigentlich wollte Catullo vor dem Amphitheater anhalten, doch die Tiere lassen sich nicht aufhalten - und fahren einfach durch einen großen Bogen in das Amphitheater hinein, sehr zur Verwunderung der Leute vor der Sportarena

Hätte ich nur mein Ladinisch-Palatinisch/Palatinisch-Ladinisch Wörterbuch mitgenommen, vielleicht stände da was unter BRRR drin! verzweifelt der Botschafter, als er das Viergespann kaum bezähmen kann, und durch ein dunkles Gewölbe rast
Im Auftrage der Erlauchtesten Republik des San Leone von Palatina sul Aqua
Zitieren
#11
Quintus Aurelius Spina,'index.php?page=Thread&postID=2661#post2661 schrieb:schaut sich um und sucht die Loge des Pontifex Maximus und bleibt mitten im Gang stehen
[Bild: fotolia8853910xs.jpg]

©@Tounkayen@fotolia.com


"Herr! Folgt mir bitte zur kaiserlichen Loge...."
Zitieren
#12
dreht sich vom Geräusch überrascht um
Oh Brutus geht es schon los?Gehört der dicke aufgeregte Mann dem die Pferde durch gehen zum Vor Programm...sehr gelungen diese entsetzten Gesichtszüge....
applaudiert laut

Bravo,Bravissimo

bemerkt den Legionär und folgt ihm immer noch begeisternd klatschend...das wird entspannend Brutus,folgt dem netten Legionär zum Kaiser...
Zitieren
#13
Schaut über die Brüstung


"Bravo! Bravo!"

"Dieses gespielte Entsetzen! Köstlich!"
Claudia Flavia Rufina Imperatrix Augusta
"Die Hand an der Wiege regiert die Welt!"
Zitieren
#14
Schauen beide begeistert zu


"Das muss der Wagen aus Palatina sein. Und da kommen auch schon die anderen Gespanne. Herrlich anzuschauen!
Was für Rosse!..."
Zitieren
#15
Der Wagen des Botschafters kommt in die Arena gefahren...
... und verliert an Fahrt. Die Pferde bleiben damit auf dem Sand stehen. Catullo nutzt die Zeit, etwas auszuatmen, sich umzusehen, während die Pferde schnauben


Oh. Fast, wie zu hause in unserer Arena... nur, die hier ist besser in Schuss...





Und voller Leute.

schluckt der Palatiner, als er sich der Zuschauermenge gegenübersieht. Und begreift, wo er ist.

Santo dio... jetzt bräuchte es ein Mirakel...
Im Auftrage der Erlauchtesten Republik des San Leone von Palatina sul Aqua
Zitieren
#16
blickt aus der Loge zum gut genährten Fremden
Welch imposante Erscheinung,da werden unsere schlanken Fahrer aber schneller ihr Ross im Rund bewegen Teuerste Arsinoé..
Zitieren
#17
Unter Weihrauchgeräuchere betritt der Kaiser die Empore. Jubel brandet auf....


"Scrofulosus...ist das Weihrauch oder syrenisches Glückskraut?" Wink
Δοκεῖ δέ μοι καὶ Ιςλαμόνα μὴ εἶναι
Dozent für ladinische Geschichte
Zitieren
#18
Mit gequältem Lächeln winkt derweil der Botschafter und Wagenlenker wider Willen den Leuten auf der Tribüne zu

Buona sera... schön, ausgerechnet hier zu sein... haha...

Er hätte bei Pecorino vor diesem Abenteuer besser eine Versicherung abgeschlossen.

Dann schluckt er, als er hinaufsieht


Großer San Leone, der Kaiser...
Im Auftrage der Erlauchtesten Republik des San Leone von Palatina sul Aqua
Zitieren
#19
"Völker des Imperiums! Ladiner aller Stämme, Angehörige der Kleinen Völker...und auch Ihr...."

richtet der Herr der Welt seinen Blick in die Arena...

"Ihr, Catullo di Borghetto, Gesandter der Serenissima Republica Palatina, seiet alle gegrüsst zu diesem fröhlichen Ereignis.
Krönungen stehen an...und vorher endlich wider Wagenrennen.
Machen wir es kurz: Mögen die Spiele beginnen!

Lässt ein grünes Tüchlein fallen..
Δοκεῖ δέ μοι καὶ Ιςλαμόνα μὴ εἶναι
Dozent für ladinische Geschichte
Zitieren
#20
schnuppert mit Kennermiene..
Eindeutig Weihrauch mit einem Hauch von Hanfaroma....
gute Mischung - vermutlich Diana Priesterinnen Mix....
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste