Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grafschaften
#1
Der Kronprinz und der Premierminister Dacias schlagen vor, dass kleine Königreich in Grafschaften zu gliedern. generell finde ich die Idee gut. Also würde ich mich freuen, wenn auch andere Spieler IDs für Grafen anlegen würden. Kleine Vorgabe: Die Namen sollten an rumänische Namen angelehnt sein. Und natürlich gehören die Grafen zum Erbadel. Wink
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Regele Dacilór et senator
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#2
Die Ritter nicht vergessen, sind keine Adeligen aber pro Grafschaft gibt es zwei, die der König ernennt.
(Aktuell habe ich die Grafschaften nach den Städten benannt, mir ist nichts besseres eingefallen, vielleicht ist ja ein anderer kreativer.)

Ich habe mir mal die Arbeit gemacht ein System zu entwickeln:

Arhiduce Sarmizegetusa (Titel des Kronprinzen)

Duce Sarmizegetusa

Duce Forum Flavii

Marchiz Arutela

Marchiz Poltava

Marchiz Multena

Conte Porlissum

Conte Patavissa

Conte Napoca
Teohari Atreus Decebaléscu
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Kronprinz des Königreiches Dacien
Zitieren
#3
Aegidius Aètius Sygarius,

vielleicht solltest du lieber die zwei arhiepiscopii und die episcopi festlegen, als Episcopus Magnus der Arianer weißt du da sicherlich besser Bescheid, ich lass da lieber die Finger von. Wink

(Ich denke zwei Erzbischöfe sind genug [damit kommen sogar die Engländer in ihrer Kirche aus] aber wenn du doch mehr verteilen willst gerne und wie viele Bischöfe es geben soll habe ich überhaupt keine Ahnung, überlasse ich also alles vollkommen dir!]
Teohari Atreus Decebaléscu
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Kronprinz des Königreiches Dacien
Zitieren
#4
Zwei Erzbischöfe für unser kleines Dacia? Nehmen wir Bischöfe, zwei tun es locker. Die Krönung des Königs übernimmt unser Aegidius als Episcopus Magnus. Wink
Auch die Kritiker des Parlamentes möchte ich ermuntern, auf der Seite des Oberhauses, der Adelskammer, mitzumachen. Wird spannend! Big Grin
Und vor Allem: Innerhalb der SIM!
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Regele Dacilór et senator
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#5
Ok, ich sagte ja bezüglich der Geistlichen habe ich gar keinen Plan Wink
Konstantinu II Decebaléscu,'index.php?page=Thread&postID=15624#post15624 schrieb:Auch die Kritiker des Parlamentes möchte ich ermuntern, auf der Seite des Oberhauses, der Adelskammer, mitzumachen. Wird spannend!
Und vor Allem: Innerhalb der SIM!

Oh ja bitte! Dafür ist das ganze ja auch gedacht, den ein oder anderen Streit anzufachen Rolleyes
Teohari Atreus Decebaléscu
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Kronprinz des Königreiches Dacien
Zitieren
#6
Wenn ich mir die Karte Dacias ansehe, dann tauchen da andere Namen auf. Macht aber nichts.

[Bild: i2927bf7n3f.png]

Hagios Stephanos, Hagia Katharina und Hagios Arianos denke ich mir als eine Art "Kloster". Da gehen Geistliche hin, wenn sie mal abschalten wollen. In ihrer Zeit im Kloster leben sie enthaltsam, sie bleiben da aber nicht ewig. Statt der Bischöfe schlage ich zwei Äbte und eine Äbtissin vor. Wink


[Bild: i3166bc70dc.png]
EPISCOPUS MAGNUS ET AEDILIS IMPERIALIS μέγας λογοθέτης
Zitieren
#7
Clavenna ?Wie einfallsreich :-) - ist das an der abessinischen Grenze ??
Zitieren
#8
Wieso? Gibt es das schon? Und ja, dürfte an der Grenze liegen. Wink
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Regele Dacilór et senator
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#9
Och hätte nur bei der Namenswahl mehr ladinische Kreation erwartet :-),jedoch WENN da ein Kloster WÄRE würde uns das sicher interessieren.
Zitieren
#10
Oh, dann gilt wohl andere Karte, anderer Name. Egal wir werden eine Lösung finden.

Die Äbte können gerne im Oberhaus Platz nehmen, wie gesagt das Geistliche liegt mir nicht so ^^
Teohari Atreus Decebaléscu
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Kronprinz des Königreiches Dacien
Zitieren
#11
Kirche und Staat sollten getrennt sein und bleiben.Es sei denn in Dacia spielt ihr die Geistlichkeit als mittelalterliches Abziehbild - einen Fürstbischof mit frömmelnden Sprüchen und lästerlichem N8 Leben.
Zitieren
#12
Nun mir wurde geschrieben gesagt, dass in Dacia die Kirche nicht unerheblichen Einfluss hat.
Teohari Atreus Decebaléscu
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Kronprinz des Königreiches Dacien
Zitieren
#13
Wir sind hier doch Simoff !
Daher äussere ich meine Meinung und die ist kushitisch ;-).Da mich die Klöster interessieren mach ich das mit der ID.Was Dir gesagt oder geschrieben wurde weis ich nicht weil ich nicht zu eurem Lese und Informationszirkel gehöre.Das ist wohl ein vier Augen Dacia Ding :-)).
Zitieren
#14
Faruk Fasul,'index.php?page=Thread&postID=15632#post15632 schrieb:Och hätte nur bei der Namenswahl mehr ladinische Kreation erwartet :-),jedoch WENN da ein Kloster WÄRE würde uns das sicher interessieren.
Aber! Clavenna war eine römische Siedlung. Big Grin
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Regele Dacilór et senator
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#15
Teohari Atreus Decebaléscu,'index.php?page=Thread&postID=15636#post15636 schrieb:Nun mir wurde geschrieben gesagt, dass in Dacia die Kirche nicht unerheblichen Einfluss hat.
Heftignickt! Big Grin

Aber immer daran denken: Unsere Kirche ist nicht die victorianische! Wir haben auch Pfarrerinnen und segnen Homo-Paare!
[Bild: i2253b4wo3x.png]
Regele Dacilór et senator
[Bild: i2248bn0xcx.jpg]
Zitieren
#16
Pardon monsieur,da vertuest du dich in den Akteuren :-)
Zitieren
#17
Faruk Fasul,'index.php?page=Thread&postID=15640#post15640 schrieb:Pardon monsieur,da vertuest du dich in den Akteuren :-)
Naa! ER vertuad si ned! Wink


[Bild: i3166bc70dc.png]
EPISCOPUS MAGNUS ET AEDILIS IMPERIALIS μέγας λογοθέτης
Zitieren
#18
Hola,dann reden wir aneinand vorbei.Es geht nicht um den Wettbewerb der modernen Christen !Es geht darum WAS sind die dacischen Christen heut.Wollen sie das Christentum Jesu verbreiten oder wollen sie Pöstchen in parl. Häusern und an den Trog der Mächtigen.
Zitieren
#19
Beides! Sie sind modern und wollen natürlich Pöstchen. Wo soll da der Widerspruch sein? Spiessig sind wir jedenfalls nicht. Big Grin


[Bild: i3166bc70dc.png]
EPISCOPUS MAGNUS ET AEDILIS IMPERIALIS μέγας λογοθέτης
Zitieren
#20
dann meld ich nach Haus,das die christliche Kirche Kushs aus ladinischer Sicht als spiessig angesehen wird.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste