Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Im Land der Helvii, im Norden der Großprovinz.
#21
"Wohl gesprochen! Unsere Stämme sind - jeder für sich - einzigartig. Da kann ein Städter nur schwer mitreden. Mit Verlaub."

Deutet er eine entschuldigende Verbeugung zu Marcus an.

"Was begehrt Ihr denn zu wissen, Clarissimus McSniff?"
[Bild: i2954be09pq.jpg]

Vorsitzender des Zentralkomitees der Bagauden (VdZKdB) und Häuptling der Helvii
Zitieren
#22
Was könnt Ihr mir denn über die Seele Eures Stammes berichten?
Und geizt nicht mit Details - auch die jüngere Geschichte ist für mich interessant.

Aber vielleicht gibt es dazu ein passenderes Ambiente?
Vielleicht eines, in dem wir auf Euren Stamm mit einem Glas Whisky aus der Familienbrennerei meines Clans anstossen können?

*Holt eine Flasche besten McSniff-Whiskys aus seiner Tasche.*
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#23
Schaut und schnuppert



"Uisci beatha? Gutes Zeug! Lasst Stühle kommen und ein Zelt aufbauen!"



Was auch prompt erledigt wird.



"Na ja, während der Bürgerkriege ging es hier drunter und drüber. Besonders beim zweiten und letzten. Der Christenkaiser hat sogar unsere Stammeskinder als Sklaven nach Norden verkauft..."
[Bild: i2954be09pq.jpg]

Vorsitzender des Zentralkomitees der Bagauden (VdZKdB) und Häuptling der Helvii
Zitieren
#24
Sklaven?

*Giess allen dreien von dem Whisky ein.*

Wo gibt es denn so etwas noch in der heutigen Zeit?
Wie unzivilisiert!
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#25
"Sklaverei ist weiter verbreitet, als man meinen möchte. Auch heutzutage. Ich weiss nur, dass sie in ein Land mit gewaltiger Rüstungsindustrie verkauft wurden. Dort hat man sogar Saturnwaffen - und die müssen ja gebaut werden. Ein Land, dass angeblich alles hat: Reiche Bodenschätze, die stärkste Armee der Welt und lauter glückliche Menschen. Wenn Ihr mich fragt: Alles pure Propaganda. Geglaubt haben wir die ohnehin nicht, auch nicht als Manuel aus dem Hause der Palaiologen uns erzählen wollten, unseren Kindern ginge es dort besser, weil sie ja in Frieden leben könnten. Wie das Land heisst? Niemand kennt die genauen Fakten. Niemand von uns! Dieses Land soll auf "llyrien" enden, dass mag aber auch nur eines der vielen Gerüchte sein."
[Bild: i2954be09pq.jpg]

Vorsitzender des Zentralkomitees der Bagauden (VdZKdB) und Häuptling der Helvii
Zitieren
#26
*zieht eine Augenbraue hoch, als er das hört*
Das ist ja höchstinteressant!
Erzählt mir mehr aus dieser Zeit.
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#27
Kippt den Whisky in einem Sturz runter - ohne sichtbare Folgen. Big Grin



"Furchtbare Zeiten! Im Westen war die Republik gescheitert und im Osten schwang sich Manuel erneut auf den Thron in Justinianopolis. Und so kam es zum Bürgerkrieg. Die Flavier nutzten die Chance, ergriffen ihrerseits die Macht im Westreich und besiegten dann das Ostreich unter Manuel. In den letzten zwei Jahren des Ostreiches arbeitete dieses mit...."



wird rot, weil er den Gast nicht beleidigen möchte, denn dieser ist offensichtlich Anglier, möglicherweise sogar Victorianer.



"...aus dem sogenannten Königreich Victorien..."
[Bild: i2954be09pq.jpg]

Vorsitzender des Zentralkomitees der Bagauden (VdZKdB) und Häuptling der Helvii
Zitieren
#28
*denkt sich "jetzt wird's interessant"*

Oh, zwei dunkle Jahre in der Vergangenheit meines Landes.
Sind vielleicht Namen gefallen? Clan-Namen vielleicht?

Soweit mir bekannt ist, wurde in dieser Zeit auch exzessiver Raubbau an den Bodenschätzen betrieben.
Waren da womöglich auch Landsleute von mir involviert?
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#29
"Mag sein. Da war ein Berater. "Adipositas" nannte der sich. Ganz merkwürdiger Zeitgenosse. Sagt Euch der Name was?"
[Bild: i2954be09pq.jpg]

Vorsitzender des Zentralkomitees der Bagauden (VdZKdB) und Häuptling der Helvii
Zitieren
#30
So etwas beleibter? Schwarze Haare? Etwas merkwürdig in der Aussprache?
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#31
"Ihr kennt ihn!"

Die linke Hand schlägt in die rechte

"Ich hielt die Ausdrucksweise für einen victorianischen Akzent. Seine Mutter muss wohl einen wichtigen Posten gehabt haben. Sie sei Königin gewesen, meinte er. Sehr aristokratisch kam der Tünnes mir aber nicht vor. Fürwahr!"
[Bild: i2954be09pq.jpg]

Vorsitzender des Zentralkomitees der Bagauden (VdZKdB) und Häuptling der Helvii
Zitieren
#32
Kannte ihn, darauf lege ich Wert.

*Giesst nochmal Whisky nach*

Was ist dran an den Gerüchten, dass Manuel im Bürgerkrieg dieses Land geradezu ausgeplündert hat, um seinen Krieg zu finanzieren?
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#33
"Da soll einiges an Silber das Land verlassen haben. Völlig illegal! Würde mich nicht wundern, wenn victorianische, eventuell auch kuschitische und "llyrianische" Münzen aus unserem Silber geprägt wurde. Manuel hat davon Kriegsschiffe gekauft. Sogenannte "Dreadnoughts"..."
[Bild: i2954be09pq.jpg]

Vorsitzender des Zentralkomitees der Bagauden (VdZKdB) und Häuptling der Helvii
Zitieren
#34
*"Gute Güte", denkt sich Hogarth", darüber muss ich einen Bericht an das Aussenministerium schicken. Verflixt, was trage ich als Ortsangabe in den Briefkopf ein?

Gibt es für diesen Hinterhof des Nirgendwo überhaupt einen eigenen Namen? Na, ich nehme mal Gateford als Ort für meinen Bericht an das Aussenministerium."*
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#35
*Schreibt für seinen Vorgesetzten in Victorien einen kurzen Bericht.*
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#36
"Victorianische und kushitische Münzen, geprägt aus ladinischem Silber? Das wird die Gerichte interessieren. Kriegsschiffe also...etwa Panzerkreuzer?"
Zitieren
#37
"Ja genau! Die Panzerschiffe, die jetzt in unserer Kriegsmarine Dienst tun. Ich hab hier noch ein Bild, dass den Panzerkreuzer "Theodosia", heute "Ephèbe", zeigt. Ich war damals auf Erkundung für den Geheimdienst."



Brennus legt die Aufnahme vor.



[Bild: photo-82-76d95402.jpg]
[Bild: i2954be09pq.jpg]

Vorsitzender des Zentralkomitees der Bagauden (VdZKdB) und Häuptling der Helvii
Zitieren
#38
Was ist das für eine Flagge am Bug?
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren
#39
"Es ist die Flagge des Kaiserhauses der Palaiologen, die Flagge des Ostladinischen Reiches. Kaiser Manuel hat Kreuze in ihr anbringen lasse."



Es folgt eine genaue Beschreibung der Flagge.
Zitieren
#40
Warum hat das Schiff eigentlich keine Schaufelräder? Das ist doch sonst der ladinische Schiffsstil...
[Bild: Ambassador-Signatur.png]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste